Patrick Stanke

Große Bilder, ergreifende Szenen

by Timo Semmler

Patrick Stanke in der Rolle des Jesus und Femke Soetenga als Maria Magdalena brillieren wie ihre Mitspieler in der Rockoper „Jesus Christ Superstar“.

big_teaser-74fa51112b38d4b2aaef1e1e81535d61007cb42b Musical Jesus Christ Superstart Freilichtb¸hne Tecklenburg

Fotos: (Detlef Dowidat)

Tecklenburg – Reichlich Applaus und stehende Ovationen des Publikums auf den voll besetzten Rängen der Freilichtspiele Tecklenburg sprechen für sich: Mit der begeisternden Premiere von „Jesus Christ Superstar“ hat der Festspielsommer im Jubiläumsjahr seinen Höhepunkt erreicht.

Den Musical-Welterfolg der Rockoper mit der Musik von Andrew Lloyd Webber und Tim Rice einmal mehr auf die Bühne in der Burgruine zu holen – diese Entscheidung haben Intendant Radulf Beuleke und sein Team mit Bedacht getroffen, bildet doch das beherrschende tragische Moment in „Jesus Christ Superstar“ den Kontrast zur Musical-Comedy „Crazy for you“, die ebenfalls gespielt wird.

……

Unbändige Gefühle sind es, die die Akteure auf der Bühne bewegen und die Zuschauer erreichen mit dem ausdrucksstarken Medium von Musik und Gesang. In der Rolle des Jesus Christus brilliert Patrick Stanke. Authentisch und immer präsent verkörpert er ganz menschlich Gottes Sohn, den die Massen erst verehren, dann verachten und kreuzigen, dem seine Jünger folgen, dann aber verleugnen und verraten. Ihr Protagonist ist Judas (Mischa Mang), der – innerlich zerrissen zwischen Gefolgschaft und Zweifel – ganz bildlich auf der Tecklenburger Bühne in die „Fänge“ des Bösen gerät. Den schrill-bizarren Kontrast bilden Herodes (Adrian Becker) sowie Kaiphas (Tom Tucker) und Annas (Stefan Poslovski).

Top