Patrick Stanke

Patrick Stanke als Artus am Theater St.Gallen

by Timo Semmler

1847674_m3w560h330q75v29956_artus_stein

Die Besetzung der Titelpartien für das Musical «Artus – Excalibur» am Theater St.Gallen steht fest: Die Figur des Artus wird von Patrick Stanke verkörpert. Die Rolle des Lanzelot übernimmt Mark Seibert. Es gibt auch ein Wiedersehen mit Thomas Borchert als Zauberer Merlin.

Zum Repertoire von Patrick Stanke gehören zahlreiche Haupt− und Titelrollen, wie das Theater St.Gallen am Dienstag mitteilte. 2012 wurde er für die beste männliche Stimme mit dem DaCapo Award geehrt.
Mark Seibert steht derzeit im Musical «Elisabeth» im Wiener Raimund Theater auf der Bühne. Thomas Borchert ist dem St.Galler Publikum bereits aus den Musicals «Rebecca» und «Moses Die 10 Gebote» bekannt. Die beiden weiblichen Titelheldinnen werden von Annemieke van Dam (Guinevere) und Sabrina Weckerlin (Morgana) verkörpert.

Pop und keltische Klänge
Nach dem «Grafen von Monte Christo» und dem derzeit laufenden «Moses − die 10 Gebote» kommt ab 15. März 2014 die Ritter-Saga «Artus − Excalibur» in St. Gallen auf die Bühne. Komponist des neuen Musicals ist Frank Wildhorn. Wildhorn komponierte schon die Musik zu «Der Graf von Monte Christo».

Die Mittelalter-Sage um König Artus bietet Zauberei, Schwertkämpfe und grosse Gefühle. «Die besten Zutaten für ein spannendes Musical», wie Regisseurin Francesca Zambello zitiert wird.

Das Buch schrieb Ivan Menchell, die Songtexte Robin Lerner. So vielseitig wie die Ursprünge der Artus-Sage sind, so vielseitig soll das Musical klingen: Popmusik mischt sich mit grossen sinfonischen Elementen und keltischen Klängen.

Top